Dienstag, 5. Januar 2016

CES 2016: Jetzt mit allen offiziellen CES Keynotes und vielen Pressekonferenzen!

Ich bin in diesem Jahr nicht auf der CES :-(

Aber ich möchte hier wieder kurz auf interessante Videostreams von Keynotes oder Pressekonferenzen eingehen.


Wohl einer der ersten Presse-Events war der von Nvidia, der schon am 4. Januar stattfand.
eine Menge wird hier über Self Driving Cars erzählt und eine neue Recheneinheit, die Drive PX 2, die Nvidia unter dem Namen Nvidia Drive Platform vorgestellt hat. Die neue Recheneinheit hat angeblich die Rechenleistung von 150 MacBooks Pro. Was immer das auch heißt. Details am Anfang des Videostreams der Pressekonferenz.



Panasonic's Press Event hier in einem ersten Clip. Hier gehts unter anderem um ein laufendes Bauprojekt in Atlanta, das von Panasonic massiv unterstützt wird. Aber auch der neue Vinyl-Plattenspieler und neue High End Audio Komponenten machen Panasonic zum Vintage-Leader der CES 2016 ;-)



LG gibt sich auch die Ehre. Das Video kommt auch hier. Mit eigenem kurzen Block über IoT und der Kooperation mit Google bzw. den Technologien Brillo (eine Art abgespecktes Android) und Weave (wireless Connectivity). Details direkt bei Google. Viel länger geht es aber um die neuen OLED TVs, die natürlich Super UHD und Dolby Vision kompatibel sind. Mehr Farbe, Kontrast und speziell dafür optimierter Content sollen in 2016 verfügbar werden. Mal sehen, was im Markt schließlich ankommt.



Samsung war auch dabei. Wer Zeit hat, hier die komplette Keynote



Für "eilige" alternativ der TheVerge "Supercut" der Pessekonferenz in unter 9 Minuten...



Samsung hatte aber auch eine "offizielle" CES Keynote, die sich um den Schwerpunkt IoT dreht.



Bevor es zu den Autos geht, hier noch eine Reminiszenz an Sony. Sowohl die komplette Pressekonferenz, als auch ein Zusammenschnitt von TheVerge.



Leider gab es nur recht wenig substanzielles, was angekündigt wurde. Oder ist ein LED-Licht mit eingebautem Speaker oder ein neuer 4k Camcorder eine Sensation?



Dann schon eher der neue Plattenspieler. Ja wirklich. So ein Teil zum Abspielen und digitalisieren von Vinyl-Platten.

Die VW Keynote war insofern interessant, als dass dort immerhin zwei weitgehend lauffähige Prototyen gezeigt wurden. Ein eGolf und der Budd.e - ein Concept Car Modell in Fortsetzung der Bully-Tradition.



Wenn wir schon bei den Automobilherstellern sind, darf natürlich GM nicht fehlen. Ist zwar mit knapp 20 Minuten etwas kompakter, aber darf trotzdem nicht fehlen. Mit einem starken Fokus auf dem neuen Chevrolet Bolt EV, dem neuen GM Elektroauto, das einiges an Reichweite und Connectivity bietet. Die Produktion soll noch in 2016 beginnen.



Außerdem die INTEL Keynote, hier in der Full Version - obwohl diese wohl leider etwas langweilig war...



Zu INTEL passt natürlich auch die IBM-Keynote. Ja, IBM war dieses Jahr mit einer Keynote dabei
Aber auch Content kommt immer stärker in den Fokus der CES. Netflix hatte dieses Jahr seine eigene Keynote im Offiziellen CES Event-Programm. Watson at Work war eine der Headlines.




Aber auch Content kommt immer stärker in den Fokus der CES. Netflix hatte dieses Jahr seine eigene Keynote im Offiziellen CES Event-Programm. Und die fand ich eine der spannendsten.



Die Keynote von YouTube's CBO Robert Kyncl kann ich leider nicht direkt einbinden. Ist wohl noch nicht auf YouTube veröffenlicht. Deshalb hier ein Bild mit externem Link.


Und nicht zu vergessen, der CES 2016 Press DayStream von CNET



Im Stream zu finden sind die Presse Events von Ford, Panasonic, Toyota, Samsung, DISH, Sony etc. Läuft fast 12 Stunden Nonstop. Einfach reinklicken und mit der Preview Funktion entdecken, was "drin" ist. Viele der Events sind bislang leider nicht separat online. Deshalb hier die Verlinkung zu CNET. Mehr zur CES 2016 natürlich auch direkt bei CNET  

So, das sollte es fürs Erste sein. Updates sind aber nicht ausgeschlossen ;-)